GATORSHOP

Gatorade FAQ

Die häufigsten Fragen rund um Gatorade

Ist Gatorade in Deutschland verboten?

Nein, Gatorade ist in Deutschland natürlich nicht verboten. Man kann es lediglich nur nicht so leicht kaufen wie beispielsweise in Nordamerika.Der Hauptgrund hierbei ist, dass Gatorade sich aktuell hauptsächlich auf den nordamerikanischen Markt konzentrieren will. Dennoch kann man auch in unseren Supermärkten und Onlineshops Gatorade immer mal wieder kaufen und es iat in Deutschland nicht verboten Gatorade zu trinken.

Ist Gatorade gesund?

Als Händler ist es uns nicht erlaubt zu sagen, ob Gatorade gesund ist. Wir überlassen daher den Experten der Medical News Today das Wort. Diese haben eine ausführliche Analyse gemacht, wie gesund Gatorade wirklich ist:
Gatorade stellt ein gutes Getränk zur Wiederauffüllung des Wassers für Sportler dar, die intensive Workouts und Belastungen durchgeführt haben. Gatorade kann auch hilfreich sein, um Elektrolyte zu ersetzen, die während einer Krankheit mit Erbrechen oder Durchfall oder nach längerer Einwirkung übermäßiger Hitze verloren gegangen sind.

Was ist die Gatorade Dusche?

Die Gatorade Dusche ist eine Tradition des US-Profisports. Hierbei wird der erfolgreiche Coach nach einem Titelgewinn von seinem Team mit einem Gatorade Getränkespender geduscht. Die Tradition der Gatorade Dusche reicht bis in die 1980-Jahre zurück. Inzwischen kann man bei großen Sportevents wie dem Superbowl sogar Wetten darauf abschließen, welche Farbe die Gatorade Dusche haben wird.

Hilft Gatorade gegen Kater?

Der Grund eines Katers ist meist Dehydration. Gatorade entält neben Wasser auch Natrium und Zucker. Diese drei Komponenten sind nach einer exzessiven Partynacht häufig in den Körperzellen erschöpft und werden durch das Trinken von Gatorade wieder aufgefüllt. Außerdem kann der Zucker im Gatorade den angeschlagenen Magen wieder etwas füllen und den Stoffwechsl in Gang setzen. Bei Deinem nächsten Kater kannst Du also durchaus mal probieren, ob Gatorade Dir nicht helfen kann ;-)

Hilft Gatorade bei Durchfall?

Laut eines Berichts des renommierten Magazins Livestrong.com kann Gatorade bei Durchfall helfen:
Durch Durchfall versucht sich der Körper möglichst schnell von schädlichen Substanzen zu befreien. Dadurch wird Wasser aus dem Körper ausgestoßen, bevor es richtig aufgenommen werden kann. Dies kann zu Dehydration führen. Gatorade kann durch die enthaltenen Elektrolyte effektiv dabei helfen, die Flüssigkeitsaufnahme zu erhöhen und die Absorption aufrechtzuerhalten.

Enthält Gatorade Koffein?

Nein! Gatorade ist komplett frei von Koffein. Seit der zunehmenden Beliebtheit von sogenannten „Energy Drinks“ gibt es große Bedenken hinsichtlich der Menge an Koffein, die von Sportlern konsumiert wird.Übermäßiger Konsum von Koffein kann bei intensiver körperlicher Belastung und bei sehr warmen Wetter Herzrhythmusstörungen verursachen.Aus diesem Grund verzichtet Gatorade als Sportdrink komplett auf die Verwendung von Koffein.

Ist Gatorade für Kinder geeignet?

Selbstverständlich. Die Wirkung von Gatorade ist für Kinder genauso wie für Erwachsene. Es liefert auch ihnen Flüssigkeit und Elektrolyte (Natrium, Kalium, Chlorid), die bei längerem Training durch Schweiß verloren gehen. Außerdem enthält es Kohlenhydrate, um die arbeitenden Muskeln mit Energie zu versorgen.Wenn sich Kinder also intensiv körperlich betätigen, kann es absolut sinnvoll sein, wenn sie Gatorade trinken.

In ihrer Freizeit sollten Kinder aufgrund der Kalorien die in Gatorade enthalten sind dagegen vornehmlich Wasser trinken.Zwischendurch ist es aber natürlich auch hier absolut ok, wenn die Kids mal eine Flasche Gatorade trinken. Schließlich hat Gatorade deutlich weniger Kalorien als Fruchtsäfte oder Softdrinks wie Cola oder Fanta. Man kann also absolut guten Gewissens seine Kinder Gatorade statt Apfelschorle trinken lassen.

Zu den Artikeln

Schnellkauf

Bitte gib die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!